Den Ersatzschlüssel für die Wohnung verstecken auf gutshausblog.de
- Home sweet Home

Den Ersatzschlüssel für die Wohnung verstecken

Ich habe es ja hier in meinem Gutshaus gut. Da gibt es zahlreiche Eingänge von fast jeder Seite. Außerdem sind die alten Türen mit ganz normalen Türklinken ausgestattet. Solange man sie nicht absperrt, kann man sie auch von außen ganz leicht öffnen. Abgesehen davon habe ich einen weitläufigen Garten, in dem ich leicht einen Schlüssel verstecken könnte. Anders sieht es in modernen Wohnungen aus. Die Wohungstür hat keine Klinke an der Außenseite. Sie kann also ins Schloss fallen und eh man sichs versieht, steht man hilflos vor der eigenen Wohnung. Es könnte also in den Sinn kommen, den Ersatzschlüssel für die Wohnung verstecken zu wollen. Welche Möglichkeiten es dafür gibt, habe ich mir einmal angesehen.

Ausgesperrt

Es sind immer die unpassendsten Momente, in denen so etwas passiert. Man geht eben mal barfuß und nur in Unterwäsche auf den Flur um nach dem Rechten zu sehen und vergisst dabei, dass man ein Fenster geöffnet hat. Ein Lufthauch und schon fällt die Wohnungstür ins Schloss. Da steht man dann allein und fast unbekleidet vor der Wohnung. In so einem Fall muss man auf seine Nachbarn zählen. Ein Anruf bei einem Schlüsseldienst in der Nähe, wie etwa schluesseldienst-duisburg.eu/ und schon kommt ein freundlicher Herr und öffnet die Türe. Die Kosten dafür sind unterschiedlich und sollten direkt beim Anruf geklärt werden. Aber auch seriöse Unternehmen lassen sich den Einsatz natürlich bezahlen. Besser also, man hat für diesen Moment vorgebaut und den Ersatzschlüssel für die Wohnung versteckt.

Den Ersatzschlüssel für die Wohnung verstecken auf gutshausblog.de
Die eigene Wohnungstür von außen kann ein unangenehmer Anblick sein, wenn der Schlüssel dahinter liegt

Das Versteck

Es gibt viele Möglichkeiten, will man den Ersatzschlüssel für die Wohnung verstecken. Die Klassiker, wie die Türmatte, oder der Blumentopf sind vergleichsweise unsicher. Hier würde jemand, der den Ersatzschlüssel sucht, natürlich als erstes nachsehen. Wo also sind die besten Verstecke für den Zweitschlüssel?

Vertrauensperson

Billiger als jeder Schlüsseldienst ist jemand, dem man vertraut. Ein Verwandter, oder Bekannter, dem man seinen Wohnungsschlüssel anvertraut. Auch ein Nachbar kommt dafür in Frage. Wohnt die, oder derjenige nicht in der unmittelbaren Nähe, dann sollte man ihn bitten, den Schlüssel an den eigenen Schlüsselbund zu hängen. Ruft man die Person dann an, muss sie nicht extra heimfahren, sondern kann direkt vorbeikommen. Der Nachbar, bei dem man den Ersatzschlüssel für die Wohnung hinterlegt, kann ihn in seiner Wohnung lassen. Auch wenn er unterwegs ist, wenn man den Schlüssel braucht, kann er leicht ihn leicht in der eigenen Wohnung holen.

Den Ersatzschlüssel für die Wohnung verstecken auf gutshausblog.de
Ein Schlüsseltresor wird mit einem Zahlenschloss versperrt

Schlüsselfreies Schloss

Bevor wir zu den eigentlichen Verstecken kommen, möchte ich noch eine Alternative aufzeigen. Man kann das Türschloss einfach austauschen. Statt mit einem Schlüssel wird die Tür dann mit einem Nummerncode, dem Fingerabdruck, oder über eine Handyapp über Bluetooth geöffnet. So kann man den Schlüssel nie wieder verlieren. Braucht man das Smartphone, das vielleicht auch in der Wohnung eingesperrt wurde, nützt ein solches Schloss aber auch nicht viel.

Schlüsselsafe

In Zeiten, in denen in jedem zweiten Haus eine AirBnB-Wohnung betrieben wird und jeder schon einmal in einer solchen Wohnung übernachtet hat, ist der Begriff Schlüsselsafe kein Fremdwort. Ein kleiner einbruchsicherer kasten mit einem Nummernschloss, der fest an der Wand verschraubt wird. Kennt man die Zahlenkombination kann man ihn öffnen und den Schlüssel entnehmen. Allerdings braucht man dafür einen Platz, an dem der Kasten montiert werden kann. In einer Mietwohnung kann das ein Problem sein.

Den Ersatzschlüssel für die Wohnung verstecken auf gutshausblog.de
Hinter dem Kennzeichen könnte ein Schlüssel versteckt sein

Im Auto

Hat man ein eigenes Auto, dann bietet sich dieses als Schlüsselversteck an. Man weiß, wo es steht, hat aber meist auch keinen Schlüssel dazu, wenn man sich aus der Wohnung ausgesperrt hat. Will man im Auto den Ersatzschlüssel für die Wohung verstecken, ohne dass man das Auto öffnen muss, dann gibt es dazu zumindest zwei Möglichkeiten. Einerseits gibt es kleine Boxen mit starken Magneten. Die kann man unter dem Auto an der Bodenplatte, oder in der Stoßstange befestigen. Die zweite Variante ist das Versteck unter dem Kennzeichen. Man nimmt das Kennzeichen aus dem Halter, verklebt den Schlüssel dahinter und setzt das Kennzeichen wieder darüber.

Den Ersatzschlüssel für die Wohnung verstecken auf gutshausblog.de
In einem dieser Steine könnte ein Schlüssel stecken

Im Garten

Gibt es einen Garten, dann werden verschiedene Verstecke für Schlüssel angeboten. Es gibt Verstecke, die aussehen wie en Stein. Kleine Hülsen wirken wie ein Rasensprenger und werden im Boden vergraben. Hat man die Möglichkeit, den Schlüssel im Garten zu verstecken ist ein Schlüsseltresor aber die bessere Wahl. Er kann an einem Betonteil befestigt werden und bietet mehr Sicherheit, als eine vergrabene Kunststoffdose.

Dienstleister

Auch spezielle Dienstleister haben sich auf die Hinterlegung von Schlüsseln spezialisiert. Die Schlüssel werden hinterlegt und können dort abgerufen werden. Auch manche Anbieter von Lagerräumen bieten eine solche Dienstleistung an. Viele dieser Lagerräume lassen sich auch ohne Schlüssel betreten. Den Schlüssel in einem solchen Lagerraum zu hinterlegen ist also ebenfalls eine gute Variante.

Spezielle Verstecke

Für den Außenbereich werden außerdem jede Menge originelle Schlüsselverstecke angeboten. So gibt es eigene Zylinder, die in die Wand einbetoniert werden und in denen ein Schlüssel hinterlegt wird. Auch Vogelhäuser, oder Außenthermometer werden angeboten. Im Inneren kann der Schlüssel direkt vor der Türe deponiert werden, ohne dass Fremde es bemerken.

Vorsicht und Nachsicht

Einen Ersatzschlüssel für wie Wohung bei Freunden zu hinterlegen, oder ihn zu verstecken kann viel Geld sparen. Braucht man einen Schlüsseldienst, ist es meistens dringend. Außerdem passiert es häufig nachts, dass man sich aussperrt. Ein solcher Noteinsatz ist teuer. Hat man die Möglichkeit bei einem Vertrauten den Zweitschlüssel zu hinterlegen, ist das die beste Variante. So kann man im Notfall Geld sparen und den Nachbarn, oder den Verwandten aus Dankbarkeit zum Essen ausführen. Hat man sich nicht rechtzeitig um ein Versteck bemüht, muss man einen Schlüsseldienst rufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.