Runde Spülbecken gibt es in immer mehr Küchen auf gutshausblog.de
- Home sweet Home

Runde Spülbecken gibt es in immer mehr Küchen

Viele moderne Küchendesigner tendieren zu runden Spülbecken, da sich diese leicht an moderne Designs anpassen lassen und ein harmonisches Gesamtbild unterstützen. Besonders gut zur Geltung kommt die runde Version in Küchen, in denen nicht der Norm entsprechende Formen wie offene Winkel und runde Kanten vorkommen, doch auch rechtwinklige Küchen werden durch die Kreis- oder Ovalform des Spülbeckens aufgelockert.

Praktisch

Runde Spülbecken bieten den klaren Vorteil, dass sie um einiges leichter zu reinigen sind, da sie keine Kanten haben, die beim Schrubben schwer zugänglich sind und in denen sich generell vermehrt Dreck ansammelt. Beim Putzen lassen sich Kalk- und Schmutzreste ganz einfach durch kreisende Bewegungen mit dem Reinigungsschwamm entfernen.

Nachteile im Alltag

Nachteilig ist die runde Beckenform allerdings beim Abspülen. Während sich ein mittelgroßer Topf gut in das Becken setzen lässt, bekommt man beim Abspülen großer Backbleche und Auflaufformen eventuell Platzprobleme. Außerdem ist es leichter, Geschirr in einem eckigen Becken zu stapeln, als in der runden Variante.

Luxus

Auch die Ausnützung des vorhandenen Platzes ist beim eckigen Spülbecken um einiges effektiver, denn ein rundes Becken hat doch um einiges weniger Volumen, auch wenn es denselben Platz verbraucht wie ein Eckiges.

Passende Armatur

Wer sich für ein rundes Spülbecken entscheidet, sollte unbedingt einen schwenkbaren Wasserhahn dazu nehmen. Beim eckigen Spülbecken ist ein fixierter Wasserhahn zwar lästig, stellt jedoch kein so gravierendes Platzproblem dar wie beim runden Becken. Der Boden des Spülbeckens kann genau wie bei der eckigen Version entweder aus Edelstahl oder aus Keramik bestehen, wobei die Edelstahlversion bruch- und kratzresistenter ist, die Keramikversion jedoch designtechnisch punktet.

Günstig zu haben

Preislich ist bei runden Spülbecken alles möglich. Schon ab ca. 50 Euro erhält man ein billiges Edelstahlbecken, das sich gut in eine Einbauküche einfügen lässt. Wer hohe Ansprüche an das Design seiner Küche stellt, findet im oberen Preissegment eine Vielzahl von hochwertigen Modellen. Doch auch im mittleren Preisbereich kann man sich bei Küchenausstattern zwischen vielen verschiedenen Varianten entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.